Zivile Seenotrettung im zentralen Mittelmeer

MARE*GO

Zivile Seenotrettung

… ist was ganz Konservatives und überaus Menschliches. Alle Seefahrer:innen wissen das und wollen auch selbst aus Seenot gerettet werden. Die Vorstellung, auf einem nicht seetauglichen Boot unterwegs zu sein, ggf. zu kentern und das eigene Leben zu verlieren, macht uns sprachlos. Auch Flüchtende macht das sprachlos. Aber es ist aus ihrer Sicht der bessere Weg, als all das, was sie hinter sich haben. Wir respektieren ihre Entscheidungen. Wir wissen, dass mit der zivilen Seenotrettung Probleme nicht nachhaltig gelöst werden. Wir handeln nach unserer Menschenpflicht und in Anbetracht von Menschenwürde und gemäß unseren Privilegien in der Lebenslotterie. Wir urteilen nicht, wir handeln. Wir sind traurig, dass Menschen den Weg übers Mittelmeer als letzte Lösung für ein menschenwürdiges Leben sehen. Wir sind wütend, weil Menschen mit Macht in Europa scheinbar kein Interesse an dieser Situation haben und wegschauen.

Wir werden unterstützt durch Privatspenden, Firmenspenden und manchmal auch durch Institutionen. Wir haben für euch alle eine große Dankbarkeit. Ohne euch gehts nicht.

Hier unsere Partner:innen:
Choose Love 

Civilfleet Support

United4Rescue

Run For Rescue

Momon Stiftung – Kleine Hilfen

GLS Treuhand Dachstiftung für individuelles Schenken

01.08.2023
Von Leonie Gillot, Korbinian Strohhuber und Kim-Lara van der List

Die Freund:innen der MARE*GO

Freund:in seit November 2023
Freund:in seit November 2023
Freund:in seit Januar 2023
Freund:in seit Januar 2023
Freund:in seit November 2023
Ralf Schnabel
Freund:in seit Juni 2024

Du willst auch Freund:in der MARE*GO werden? Hier geht das am einfachsten: DU und MARE*GO.

Für Privatpersonen und Familien, für andere Vereine und Organisationen, für Unternehmen.